888sport

Eishockeyfans aufgepasst: Heute startet in Finnland die insgesamt 85. Eishockey-Weltmeisterschaft. Auch das deutsche Team nimmt an dem Turnier teil und trifft am 13.05.2022 auf das kanadische Spitzenteam. Bereits am 14.05 geht es dann im zweiten Spiel gegen die Slowakei.

Eröffnet wird das Turnier mit dem Spiel Slowakei gegen Frankreich. Die offizielle Eröffnungsfeier wird jedoch mit dem Spiel der finnischen Heimmannschaft gegen Norwegen vorgenommen. Die Show findet unter dem Motto „Making Miracles“ statt. Der skandinavische Veranstalter möchte dem Publikum von der Eishockeykultur in Finnland erzählen

Deutsches Team im erweiterten Favoritenkreis

Das deutsche Team hat bei der Olympiade durch das frühe Ausscheiden enttäuscht und möchte bei der WM überzeugen und für Wiedergutmachung sorgen. Angeführt wird die DEB-Auswahl von dem Finnen Toni Söderholm. Im letzten Jahr wurde die Mannschaft bei der WM-Vierter. Die Frage ist, ob auch diesmal eine Überraschung möglich ist.

Deutschland kann zu dem erweiterten Favoritenkreis gezählt werden. Dies liegt auch an dem Ausschluss der russischen Mannschaft. Die Finnen und die Kanadier gelten für viele als Favoriten auf den Turniersieg.

Eishockey-WM im TV und Livestream

Fans und interessierte Zuschauer können die WM-Spiele auf Sport1 verfolgen. Dort finden sämtliche Spiele der deutschen Mannschaft statt und auch einige andere Partien im TV sowie Livestream. Außerdem kommen die DEB-Spiele und alle K.-o.-Spiele im Magenta TV.

In der Gruppe A spielen: Deutschland, Kanada, Slowakei, Schweiz, Kasachstan, Italien und Dänemark

Die Gruppe B besteht aus den Teams: USA, Finnland, Schweden, Tschechien, Norwegen, Lettland, Österreich und Großbritannien.

Die deutsche Mannschaft hat folgende Spieltermine:

13. Mai, 19.20 Uhr: Deutschland – Kanada
14. Mai, 19.20 Uhr: Deutschland – Slowakei
16. Mai, 19.20 Uhr: Deutschland – Frankreich
19. Mai: 15.20 Uhr: Deutschland – Dänemark
20. Mai: 15.20 Uhr: Deutschland – Italien
22. Mai: 15.20 Uhr: Deutschland – Kasachstan
24. Mai: 11.20 Uhr: Deutschland – Schweiz