Hier findest du die Resultate aller Spiele der Eishockey WM 2022, die w√§hrend des Turniers in Finnland stattfinden. Zwischen dem 13. Mai und dem 29. Mai spielen die 16 besten Herrenteams um die Weltmeisterkrone. F√ľr jedem Sieg in der Vorrunde gibt es 3 wichtige Punkte. Punkte, die sp√§ter dar√ľber entscheiden, ob es z.B. f√ľr das deutsche Team in der Finalrunde weitergeht. Die Matchresultate werden w√§hrend der laufenden Spiele regelm√§√üig aktualisiert und nat√ľrlich auch direkt nach dem Spielende.

Hier finden Sie auch die Live-Ergebnisse f√ľr alle Spiele der Hockey-WM 2022. Im Zusammenhang mit der laufenden WM k√∂nnen Sie die Entwicklung aller Spiele in Echtzeit verfolgen. In unserer Live-Berichterstattung von der Hockey-WM zeigen wir Ihnen die Tore und andere wichtige Ereignisse des Spiels – Minute f√ľr Minute.

Live ticker – Eishockey-Weltmeisterschaft 2022

Ergebnis der Eishockey-Weltmeisterschaft 2022

Tipp: Klicken Sie auf das Spiel, √ľber das Sie mehr erfahren m√∂chten

ūüĒĘ Ergebnis der Eishockey-WM 2022 – Wie werden die Punkte in der Vorrunde verteilt

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu allen Ergebnissen der Hockey-WM 2022. Wir verfolgen die Meisterschaft live und aktualisieren alle Eishockey-WM-Ergebnisse sofort nach Spielende mit dem korrekten Ergebnis, das wir von der offiziellen Webseite der IIHF herunterladen. Dar√ľber hinaus k√∂nnen Sie in unserem Live-Score-Tracker die aktuelle Situation der laufenden Spiele verfolgen.

Jedes Spielergebnis hat Auswirkung auf die Gesamtpunktzahl der einzelnen Teams, √ľber die du dich unter Gruppen und Tabellen aktuell informieren kannst. F√ľr einen Sieg gibt es 3 Punkte, bei einem Unentschieden erh√§lt jede Mannschaft 1 Punkt. Bei einer Niederlage geht man nat√ľrlich leer aus.

Um in die Finalrunde einzuziehen, muss sich z.B. das deutsche Team als einer der vier Besten der Vorrundengruppe A qualifizieren. Wer nach Ablauf der Vorrunde auf dem letzten Platz landet, steigt aus der Top-Division ab und spielt im darauffolgenden Jahr in der Division A.

ūüŹí Verl√§ngerung und Strafe w√§hrend der Eishockey-Weltmeisterschaft

Im Eishockey darf ein Spiel nicht unentschieden enden, sondern es muss in allen Begegnungen irgendwie ein Siegerteam ermittelt werden. Diese Regel gilt nat√ľrlich auch w√§hrend der WM und wenn die 60 regul√§ren Minuten nicht ausreichen, wird das Spiel mit einer Verl√§ngerung fortgesetzt.

In der Gruppenphase dauert die Verl√§ngerung f√ľnf Minuten und wird direkt nach Ende des letzten Drittels ausgetragen. Hier spielen die Mannschaften mit je drei Feldspielern um den dritten Punkt. Die Verl√§ngerung dauert so lange, bis eines der beiden Teams ein Tor erzielt oder f√ľnf Minuten auf der Uhr verstrichen sind. W√§hrend der Play-offs wird die Zeit f√ľr die Verl√§ngerung jedoch auf zehn Minuten verl√§ngert, mit Ausnahme des Endspiels der WM. Im letzten Spiel des Turniers wird stattdessen eine Verl√§ngerung von vollen 20 Minuten gespielt.

Gelingt es keiner Mannschaft, in der Verl√§ngerung ein Tor zu erzielen, geht das Spiel ins Penalty Shootout, bei dem beide Teams jeweils f√ľnf Pentalties schie√üen m√ľssen. Die Mannschaft, die die meisten Penalties schie√üt, gewinnt das Spiel. Wenn diese f√ľnf Sch√ľsse nicht ausreichen, wird das Shootout um einen weiteren Schuss f√ľr jedes Team verl√§ngert, bis eine der Mannschaften bei gleicher Anzahl von Sch√ľssen ein Tor mehr erzielt hat.

Seit 2019 gibt es eine Regel, die besagt, dass das Finale der Eishockey-WM nicht mehr im Penaltyschießen ausgetragen werden kann. Sollten die 20 Minuten der Verlängerung torlos verlaufen, wird das Spiel stattdessen mit einer neuen vollen Spielzeit fortgesetzt, und zwar so lange, bis einem Team ein Tor gelingt. Das letzte Mal, dass ein WM-Finale im Penaltyschießen entschieden wurde, war 2018, als Schweden gegen die Schweiz WM-Gold holte, nachdem die Schweiz ihren letzten und direkt entscheidenden Schuss verschossen hatte.

Wenn Sie das Ergebnis eines Spiels pr√§sentieren, das im Penalty-Shootout entschieden wurde, werden nicht alle Tore, die w√§hrend des Penaltyschie√üens erzielt wurden, in das Endergebnis einbezogen. Stattdessen addieren Sie nur das entscheidende Tor zu den Ergebnissen der Mannschaft aus den drei Dritteln. Wenn z. B. ein Spiel, das 2:2 endet, im Shootout entschieden wird, lautet das Endergebnis 3:2 f√ľr die siegreiche Mannschaft.

‚Źį Wann findet die Eishockey-WM 2022 statt?

Die Eröffnungsspiele der Eishockey-WM 2022 werden am Freitag, dem 13. Mai 2022, ausgetragen. Die Meisterschaft endet dann mit dem großen Finale am 29. Mai 2022.

ūüŹü Wo werden die Spiele der Eishockey-WM 2022 ausgetragen?

Die diesjährige Eishockey-WM findet in Finnland statt und die Spiele werden sowohl in der Hauptstadt Helsinki als auch in Tampere gespielt. Die eine Hälfte des Turniers wird in der Tampere Deck Arena ausgetragen, die andere Hälfte der Spiele findet in der Helsinki Ice Rink statt. Deutschland trägt alle Spiele der Gruppenphase in der Helsinki Ice Rink aus.

ūü•á Welches Team hat am meisten WM Goldmedaillen gewonnen?

Im Laufe der Jahre hat Kanada 27-mal Weltmeisterschaftsgold gewonnen. Z√§hlt man hingegen die Siege Russlands zusammen, die w√§hrend der Sowjet-√Ąra errungen wurden, teilen sie sich den ersten Platz.

ūüá©ūüá™ In welchem Jahr hat Deutschland es geschafft, die Eishockey-WM zu gewinnen?

Der deutschen Hockey-Nationalmannschaft ist es bisher nicht gelungen, WM-Gold zu gewinnen. Silber und Bronze wurden dagegen in den vergangenen Jahren geholt.

ūüď£ Live-Score durch die Geschichte hindurch

Heutzutage ist es m√∂glich, Sportereignisse aus allen Ecken der Welt zu verfolgen und es wird immer einfacher, Live-Berichte f√ľr alle Spiele zu finden, die man verfolgen m√∂chte. Dieses gro√üe Angebot an Live-√úbertragungen gab es nicht immer und in der Vergangenheit war es praktisch unm√∂glich, seine Lieblingsmannschaft zu verfolgen, wenn man nicht vor Ort war.

Die √§lteste Form der Live-Berichterstattung fand in den 1890-er Jahren mithilfe eines Telegrafen statt. Im Jahr 1896 wurde in der Heimspielst√§tte der Montreal Canadiens, dem Victoria Rink, ein Telegraf aufgestellt, sodass die Fans das Stanley-Cup-Finale zwischen Winnipeg und Montreal verfolgen konnten. Im Jahr 1923 fand die erste Radio√ľbertragung eines Eishockeyspiels statt, als das dritte Drittel des Spiels zwischen Midland und North Toronto in der kanadischen OHA testweise im Lokalradio √ľbertragen wurde. Es dauerte jedoch bis 1933, bis ganz Kanada die Spiele der NHL im Radio verfolgen konnte.

Das erste Eishockeyspiel, das im Fernsehen √ľbertragen wurde, war ein NHL-Spiel im Jahr 1940, aber es dauerte noch 15 Jahre, bis die Spiele regelm√§√üig im Fernsehen gezeigt wurden. Der Hauptgrund daf√ľr war, dass sich die Liga und die Spieler nicht dar√ľber einig waren, wie die TV-Einnahmen verteilt werden sollten. Heute kann man die meisten Ligen auf die eine oder andere Weise im Fernsehen oder per Stream auf dem Computer sehen.

Sobald das Internet aufkam, √§nderten sich die Bedingungen f√ľr Live-Ergebnisse jedoch erheblich. Heute sind praktisch alle Teams und Sportarten im Internet zu finden und es ist m√∂glich, Live-Berichte von allen Spielen auf der ganzen Welt zu erhalten. W√§hrend der Hockey-WM 2022 ist es m√∂glich, bei uns auf WM-eishockey.de Live-Scores von allen WM-Spielen zu finden.

Live-Score bei den Wettanbietern

Es ist nicht ungew√∂hnlich, dass die Wettanbieter, deren Hauptzweck es ist, Wetten auf die Spiele der Hockey-WM anzubieten, auch direkt auf ihrer Webseite √ľber die Spiele berichten. Viele Wettanbieter haben eine Seite, auf der sie die laufenden Spiele auflisten, sodass Sie die Ergebnisse in Echtzeit verfolgen k√∂nnen. Die Liste der aktuellen Spiele ist auch sehr hilfreich f√ľr diejenigen, die auf ein aktuelles Spiel wetten m√∂chten, sich aber nicht damit besch√§ftigt haben, welche Begegnungen im Laufe des Tages tats√§chlich stattfinden.

Wenn Sie den Live-Score des Wettanbieters verfolgen, k√∂nnen Sie in Verbindung damit an den Live-Wetten teilnehmen, die auf das Spiel laufen. Das Wetten auf ein laufendes Spiel ist ein Arrangement, das immer beliebter wird und in vielen F√§llen mit Wetten kombiniert wird, die im Voraus platziert werden. Bei Live-Wetten haben Sie den Vorteil, dass Sie sich ein gutes Bild vom Spiel machen k√∂nnen, bevor Sie Ihr Geld setzen, was nach Meinung vieler die Chancen auf einen Sieg erh√∂ht. Gleichzeitig √§ndern sich die Quoten bei Live-Wetten st√§ndig, da sie vollst√§ndig vom Geschehen auf dem Eis abh√§ngen. Das bedeutet, dass das Timing ein wichtiger Faktor f√ľr den Erfolg bei Live-Wetten ist.

ūüá©ūüá™ Deutschlands Spielresultate in den vorherigen Weltmeisterschaften

Bei einer Eishockey-WM haben alle Nationalmannschaften in der Gruppenphase garantiert sieben Spiele zu absolvieren. Wenn man es bis zu einem Medaillenspiel schafft, werden zehn WM-Spiele ausgetragen, deren Ergebnisse in die Geschichtsb√ľcher eingehen werden. Deutschland ist ein Team, das manchmal bis in die Play-offs vorst√∂√üt, aber auch schon nach der Gruppenphase bei einer WM ausgeschieden ist. Hier haben wir die Spielergebnisse der deutschen Herren-Nationalmannschaft bei den letzten Weltmeisterschaften zusammengestellt.

WM 2010 in Deutschland

USA – Deutschland 1-2
Deutschland – Finnland 0-1
Dänemark РDeutschland 1-3
Russland – Deutschland 3-2
Deutschland –
Weißrussland 1-2
Slowakei – Deutschland 1-2
Schweiz – Deutschland 0-1
Russland – Deutschland 2-1
Schweden – Deutschland 3-1

WM 2011 in der Slowakei

Deutschland – Russland 2-0
Slowakei – Deutschland 3-4
Slowenien – Deutschland 2-3
Deutschland – Finnland 4-5
Dänemark РDeutschland 4-3
Deutschland –
Tschechien 2-5
Schweden – Deutschland 5-2

WM 2012 in Finnland und Schweden

Deutschland – Italien 3-0
Deutschland – Lettland 2-3
Russland – Deutschland 2-0
Schweden – Deutschland 5-2
Deutschland РDänemark 2-1
Deutschland – Norwegen 4-12
Tschechien – Deutschland 8-1

WM 2013 in Schweden und Finnland

Finnland – Deutschland 4-3
Deutschland – Russland 1-4
Deutschland – Slowakei 2-3
√Ėsterreich – Deutschland 0-2
Deutschland – Lettland 2-0
USA – Deutschland 3-0
Frankreich – Deutschland 2-3

WM 2014 in Weißrussland

Kasachstan – Deutschland 1-2
Deutschland – Lettland 3-2
Deutschland – Finnland 0-4
Schweiz – Deutschland 3-2
Weißrussland РDeutschland 5-2
Russland – Deutschland 3-0
Deutschland – USA 4-5

WM 2015 in der Tschechischen Republik

Frankreich – Deutschland 1-2
Kanada – Deutschland 10-0
Schweiz – Deutschland 1-0
Schweden – Deutschland 4-3
Deutschland – Lettland 2-1
Deutschland – Tschechien 2-4
Deutschland – √Ėsterreich 2-3

WM 2016 in Russland

Frankreich – Deutschland 3-2
Finnland – Deutschland 5-1
Slowakei – Deutschland 1-5
Kanada – Deutschland 5-2
Deutschland РWeißrussland 5-2
Deutschland – USA 3-2
Deutschland – Ungarn 4-2
Russland – Deutschland 4-1

WM 2017 in Frankreich und Deutschland

USA – Deutschland 1-2
Deutschland – Schweden 2-7
Deutschland – Russland 3-6
Slowakei – Deutschland 2-3
Dänemark РDeutschland 3-2
Italien – Deutschland 1-4
Deutschland – Lettland 4-3
Kanada – Deutschland 2-1

WM 2018 in Dänemark

Deutschland РDänemark 2-3
Deutschland – Norwegen 4-5
USA – Deutschland 3-0
Deutschland – S√ľdkorea 6-1
Lettland – Deutschland 3-1
Deutschland – Finnland 3-2
Kanada – Deutschland 3-0

WM 2019 in der Slowakei

Deutschland РGroßbritannien 3-1
Dänemark РDeutschland 1-2
Deutschland – Frankreich 4-1
Deutschland – Slowakei 3-2
Kanada – Deutschland 8-1
Deutschland – USA 1-3
Finnland – Deutschland 2-4
Tschechien – Deutschland 5-1

WM 2020 in der Schweiz

Das Turnier wurde aufgrund von Covid-19 annulliert.

WM 2021 in Lettland

Deutschland – Italien 9-4
Norwegen – Deutschland 1-5
Deutschland – Kanada 3-1
Kasachstan – Deutschland 3-2
Deutschland – Finnland 1-2
USA – Deutschland 2-0
Deutschland – Lettland 2-1
Deutschland – Schweiz 3-2
Finnland – Deutschland 2-1
USA – Deutschland 6-1

ūüí• Die verr√ľcktesten Ergebnisse der L√§nderspielgeschichte

Bei einer Eishockey WM setzen sich die Favoriten normalerweise durch. Doch kann es auch schon mal passieren, dass das Endergebnis nicht den tats√§chlichen Spielanteilen entspricht. Oder der Favorit die vermeintlich ‚ÄěKleineren‚Äú untersch√§tzt. Ist das letzte der Fall, dann gibt es Spielresultate, die niemand bis dahin f√ľr m√∂glich gehalten h√§tte. Hier einige spektakul√§re Beispiele f√ľr unerwartete Spielausg√§nge:

USA ‚Äď Sowjetunion, Olympia 1980

Mit einem Team bestehend fast nur aus College-Spielern reiste die USA nach Lake Placid. Damit schien von vorneherein klar zu sein, dass die USA nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen w√ľrde. Aber irgendwie schafften es die US-Boys dann doch ins Halbfinale. Dort ging es gegen keinen Geringeren als die Sowjetunion, best√ľckt mit klingenden Namen wie Charlamov, Vladimir Krutov oder Sergej Makarov. Eine klare Sache f√ľr die Sowjets, schien es. Aber es sollte ganz anders kommen. Am Spielende stand ein 4-3 f√ľr die USA auf der Anzeigetafel. Nicht die letzte √úberraschung. Denn im Finale wurde auch Finnland geschlagen und die USA war Olympiasieger 1980.

Deutschland ‚Äď Tschechien, World Cup 1996

1996 wurde der World Cup als Neuauflage des Canada Cups zum ersten Mal ausgespielt. Es war eine Zeit, als unser Team leistungsm√§√üig noch nicht ganz bei den Gro√üen angekommen war. Dieses Turnier wurde Schauplatz f√ľr ein denkw√ľrdiges Match zwischen Deutschland und dem Team aus Tschechien. Der Favorit Tschechien hatte vor dem Spiel in Garmisch-Partenkirchen im Turnier bereits m√§chtig Federn gelassen (3:7 gegen Finnland, 0:3 gegen Schweden). Da sollte im Vergleich mit Deutschland Rehabilitation betrieben und das Weiterkommen gesichert werden. Es kam aber komplett anders. 5000 begeisterte Zuschauer im Olympia-Eisstadion wurden Zeuge eines grandiosen 7:1 f√ľr unsere Jungs. Deutschland stand im Viertelfinale. Tschechien konnte nach Hause fahren.

Deutschland ‚Äď Kanada, Olympia 2018

Bei Olympia 2018 im s√ľdkoreanischen Pyeongchang wusste man zwar um das gro√üe Potenzial unserer Mannschaft. Aber wie es sich dort f√ľr unsere Mannschaft, speziell im Halbfinale, entwickeln sollte, h√§tten wahrscheinlich die wenigsten vorausgesagt. Es fing eigentlich wie erwartet an. Nach Niederlagen gegen Finnland und Schweden und einem Sieg gegen Norwegen in der Vorrunde, stand man in der Viertelfinalquali gegen die Schweiz. Einem knappen Sieg gegen die Eidgenossen folgte die schon gr√∂√üere √úberraschung mit dem 4:3 Viertelfinal-Erfolg gegen das Drei-Kronen-Team aus Schweden. Nur Kanada schien im Halbfinale dann doch eine Nummer zu gro√ü zu sein. Unsere Eishockey-Auswahl war da wohl einer anderen Meinung. In einem hochklassigen Spiel rangen sie die Kanadier mit 4:3 nieder. Nur die Olympiakrone blieb unserem Team dann doch verwehrt. Aber es brauchte f√ľr Russland immerhin Verl√§ngerung, um sich mit einem knappen 4:3 gegen uns den Titel zu sichern.