ComeOn

Die nordamerikanische NHL gilt immer noch als die beste Eishockey-Profiliga weltweit. Auch für deutsche Eishockey Spieler ist die Liga ein begehrtes Ziel. Dazu geben wir Ihnen einen Überblick über drei der besten deutschen Eishockeyspieler in der NHL.

Deutschlands Eishockey-Star Draisaitl

Leon Draisaitl ist der berühmteste deutsche Eishockeyspieler. Dies erkennt man auch daran, dass seine Biografie in Wikipedia bereits in 17 unterschiedliche Sprachen übersetzt wurde. Draisaitl ist ein deutscher professioneller Eishockey-Center aus dem Jahrgang 1995. Mittlerweile hat er die Rolle des stellvertretenden Kapitäns bei den Edmonton Oilers in der National Hockey League NHL.

Draisaitl spielte in Deutschland Eishockey, bis er im CHL Import Draft an zweiter Stelle von den Prince Albert Raiders ausgewählt wurde. Er wurde nach zwei Spielzeiten  an dritter Stelle gedraftet von den Edmonton Oilers in dem NHL Entry Draft. 2020 zeichnete man Draisaitl als ersten deutschen Spieler mit der Art Ross Trophy aus als besten Punktesammler der NHL, der Hart Memorial Trophy (MVP in der regulären Saison) und der TED Lindsay Auszeichnung als besten Spieler. Draisaitl ist der Sohn vom ehemaligen Nationalspieler Peter Draisaitl, der 146 Spiele für die deutsche Nationalmannschaft bestritt.

Nachwuchstalent Moritz Seider

Ein weiteres Ausnahmetalent ist Moritz Seider. Er ist einer der vielversprechendsten deutschen Talente in der NHL. 2001 wurde er in Zell (Mosel) geboren und startete mit seiner Eishockey-Karriere beim EHC Erfurt. Schon als 12-Jähriger gelang ihm der Sprung in die U16-Auswahl und die Schüler-Bundesliga. 2019 war er DEL-Rookie des Jahres und wurde an sechster Stelle durch die Detroit Red Wings gedraftet. Dort wurde er zu Beginn nach Mannheim und Schweden verliehen. Sein Debüt gelang ihm im Oktober 2021 für die Detroit Red Wings. Dort wurde er direkt zum NHL-Rookie des Monats ausgezeichnet.

Nico Daws – das deutsche Torwarttalent

Nico Daws ist bei den New Jersey Devils tätig. Bereits seit seiner Kindheit spielt er Eishockey. Geboren wurde er in München als Sohn eines Kanadiers und einer Deutschen, allerdings wuchs er in Kanada auf. Vor dem NHL Entry Draft 2020 war er das größte Torwarttalent in Nordamerika und wurde von den New Jersey Devils in der NHL ausgewählt. Allerdings wurde der der NHL-Start aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Deshalb unterschrieb Daws in Deutschland beim ERC Ingolstadt. Sein Profidebüt nahm er dann in der AHL vor bei den Utica Comets. Danach kam er auch bei den New Jersey Devils in der NHL zum Einsatz.