Die U18-Eishockey-WM beginnt am 23. April 2022 und läuft bis zum 01. Mai 2022. Ausgetragen wird das Turnier im deutschen Kaufbeuren und in Landshut. Es nehmen nur noch acht Teams statt der ursprünglich geplanten zehn statt, da Belarus und Russland von dem Turnier ausgeschlossen wurden.

Deutschland startet mit zwei Niederlagen

Das deutsche Team unter U18-Trainer Alexander Dück spielt in Gruppe A gegen Rekord-Titelträger USA, Titelverteidiger Kanada und Tschechien. In Gruppe B treffen Finnland, die Schweiz, Schweden und Lettland aufeinander. Das erste Spiel wurde mit 2:4 gegen Tschechien verloren und das zweite mit 3:8 gegen Kanada.

Nach der Gruppenphase wird ein Viertelfinale eingeführt. Dort werden dann die Halbfinalteilnehmer ausgespielt. Das Halbfinale findet dann am 30.April in Landshut statt und das Finale folgt am 1. Mai 2022. Es wird bei der U18-WM aufgrund der zwei freien Plätze keinen Absteiger geben.

Seit dem 1. April 2022 wurde der Ticketverkauf über da DEB-Portal eröffnet. Die Spiele der Gruppe A werden in der Fanatec Arena Landshut ausgetragen. Dagegen finden die Spiele aus Gruppe B in der Erdgas Schwaben Arena Kaufbeuren statt. Hier können 3200 Zuschauer Platz finden. Der genaue Spielplan der IIHF-U18-WM bietet einen genauen Einblick über die geplanten Spiele. Für deutsche Eishockeyfans ist das WM-Turnier in Deutschland eine großartige Möglichkeit internationale Spiele live im Stadion oder TV zu verfolgen.

Hinweise zur Anreise

Besucher des Landshuter Eisstadions sollten mehr Zeit einkalkulieren für die Anreise zum Spielort, da man mit starken Verkehrsbehinderungen rechnen muss. Denn es gibt eine Großbaustelle am Kupfereck, wodurch das Eisstadion während der kompletten WM nicht direkt erreichbar ist mit Kraftfahrzeugen aus Richtung der B11. Außerdem ist die B11 teilweise im Bereich des Kupferecks gesperrt. In der Nähe des Eisstadion gibt es auch nur wenig Parkplätze, weshalb die öffentlichen Verkehrsmittel zur Anreise genutzt werden sollten.