Hier ist der Kader, der an der Eishockey-Weltmeisterschaft 2023 in Finnland und Lettland für Ungarn spielen wird. Das Team startet die WM mit einem Spiel gegen Dänemark am Samstag, den 13. Mai, und beendet die Gruppenphase gegen Österreich am Montag, den 22. Mai 2023. Ungarn spielt in Gruppe A und trägt seine Spiele während der Gruppenphase in der Nokia-areena in Tampere aus.

Hier ist Ungarns komplettes WM-Programm:
Samstag, 13. Mai um 15:20 Ungarn-Dänemark
Sonntag, 14. Mai um 11:20 USA-Ungarn
Dienstag, 16. Mai um 19:20 Frankreich-Ungarn
Donnerstag, 18. Mai um 15:20 Ungarn-Schweden
Freitag, 19. Mai um 15:20 Ungarn-Finnland
Sonntag, 21. Mai um 15:20 Deutschland-Ungarn
Montag, 22. Mai um 19:20 Österreich-Ungarn

Die ungarische Herren-Nationalmannschaft wird vom Cheftrainer Kevin Constantine geleitet und das Team hat es im Laufe der Jahre nicht geschafft, während des Turniers eine Medaille mit nach Hause zu nehmen. Ihre beste Platzierung haben Sie 1937 mit einem fünften Platz erreicht.

 Ungarns Kader für die Eishockey-WM 2023

Tor

1. Bence Bálizs, JKH GKS Jastrzebie
35. Dominik Horváth, Fehérvár AV19
59. Gergely Arany, Ferencvárosi TC

Abwehr

4. Tamás Pozsgai, Budapest Jégkorong Akadémia HC
6. Bence Szirányi, DVTK Jegesmedvék
8. Bence Szabó, Budapest Jégkorong Akadémia HC
12. Bence Stipsicz, Fehérvár AV19
17. Roland Kiss, DVTK Jegesmedvék
23. Zétény Hadobás, Västeras IK
33. Milán Horváth, Fehérvár AV19
44. Nandor Fejes, Gyergyói HK
70. Zsombor Garát, Budapest Jégkorong Akadémia HC

Angriff

10. Gergö Nagy, Ferencvárosi TC
13. Krisztián Nagy, Budapest Jégkorong Akadémia HC
14. Balázs Sebok, Iserlohn Roosters
16. Daniel Koger, ASC Corona Brasov
18. Karol Csányi, HKM Zvolen
20. István Sofron, SC Csíkszereda
21. Kristóf Papp, Northern Michigan Univ.
22. Vilmos Galló, Linköping HC
28. István Bartalis, Fehérvár AV19
34. István Terbócs, Fehérvár AV19
36. Csanád Erdély, Fehérvár AV19
61. Péter Vincze, Gyergyói HK
62. János Hári, Fehérvár AV19

🏆 Hat Ungarn jemals die Hockey-WM gewonnen?

Nein, die ungarische Nationalmannschaft hat es noch nie geschafft, die Weltmeisterschaft zu gewinnen.

Ungarns Eishockey-WM-Geschichte

Die ungarische Eishockey-Nationalmannschaft der Herren ist seit 1927 Mitglied des Internationalen Eishockeyverbands. Das Team hat in den meisten Ligen gespielt und seit den 2000er-Jahren die meisten Spielsaisons in der Division I verbracht. Das Team spielt in der Division meistens um den Aufstieg mit, was ihnen im letzten Jahr gelungen ist, als sie zum ersten Mal seit 2016 in die Top-Division zurückkehrten.

Hier finden Sie eine Liste der Platzierungen der Mannschaft bei den bisherigen Meisterschaften.

WM 1930: Platz sechs
WM 1931: Siebter Platz
WM 1933: Siebter Platz
WM 1934: Sechster Platz
WM 1935: Elfter Platz
WM 1937: Fünfter Platz
WM 1938: Siebter Platz
WM 1939: Siebter Platz
WM 1947: Nicht teilgenommen
WM 1948: Nicht teilgenommen
WM 1949: Nicht teilgenommen
WM 1950: Nicht teilgenommen
WM 1951: Nicht teilgenommen
WM 1952: Nicht teilgenommen
WM 1953: Nicht teilgenommen
WM 1954: Nicht teilgenommen
WM 1955: Nicht teilgenommen
WM 1956: Nicht teilgenommen
WM 1957: Nicht teilgenommen
WM 1958: Nicht teilgenommen
WM 1959: Vierzehnter Platz
WM 1960: Nicht teilgenommen
WM 1961: Nicht teilgenommen
WM 1962: Nicht teilgenommen
WM 1963: Siebzehnter Platz
WM 1964: Sechzehnter Platz
WM 1965: Zwölfter Platz
WM 1966: Fünfzehnter Platz
WM 1967: Vierter Platz Division C
WM 1968: Nicht teilgenommen
WM 1969: Nicht teilgenommen
WM 1970: Dritter Platz Division C
WM 1971: Zweiter Platz Division C
WM 1972: Nicht teilgenommen
WM 1973: Sechster Platz Division C
WM 1974: Fünfter Platz Division C
WM 1975: Fünfter Platz Division C
WM 1976: Dritter Platz Division C
WM 1977: Vierter Platz Division C
WM 1978: Sechster Platz Division C
WM 1979: Dritter Platz Division C
WM 1981: Fünfter Platz Division C
WM 1982: Vierter Platz Division C
WM 1983: Fünfter Platz Division C
WM 1985: Erster Platz Division C (Aufstieg in Division B)
WM 1986: Vierter Platz Division B
WM 1987: Vierter Platz Division B
WM 1989: Dritter Platz Division B
WM 1990: Vierter Platz Division B
WM 1991: Dritter Platz Division B (Aufstieg in die höchste Spielklasse)
WM 1992: Elfter Platz
WM 1993: Zehnter Platz
WM 1994: Zehnter Platz
WM 1995: Achter Platz
WM 1996: Elfter Platz
WM 1997: Zehnter Platz
WM 1998: Dreizehnter Platz
WM 1999: Fünfzehnter Platz
WM 2000: Fünfzehnter Platz (Abstieg in Division 1)
WM 2001: Zweiter Platz Division 1 Gruppe A
WM 2002: Zweiter Platz Division 1 Gruppe A
WM 2003: Erster Platz Division 1 Gruppe B (Aufstieg in die höchste Spielklasse)
WM 2004: Sechzehnter Platz (Abstieg in Division 1)
WM 2005: Zweiter Platz Division 1 Gruppe B
WM 2006: Zweiter Platz Division 1 Gruppe A
WM 2007: Erster Platz Division 1 Gruppe A (Aufstieg in die höchste Spielklasse)
WM 2008: 14. Platz
WM 2009: Zwölfter Platz
WM 2010: Platz 14
WM 2011: Zwölfter Platz
WM 2012: Neunter Platz
WM 2013: Dreizehnter Platz
WM 2014: Achter Platz
WM 2015: Zwölfter Platz
WM 2016: Platz 14
WM 2017: Neunter Platz
WM 2018: Zwölfter Platz
WM 2019: Fünfzehnter Platz (Abstieg in Division 1A)
WM 2021: Division 1 wegen abgesagt Pandemie
WM 2022: Zwölfter Platz