Hier ist der Kader, der an der Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 in Finnland für Kasachstan spielen wird. Das Team startet die WM mit einem Spiel gegen Dänemark am Samstag, den 14. Mai, und beendet die Gruppenphase gegen das Italien am Montag, den 23. Mai 2022. Kasachstan spielt in Gruppe A und trägt seine Spiele während der Gruppenphase in der Helsinki Eissporthalle in Helsinki aus.

Hier ist Kasachstans komplettes WM-Programm:
Samstag, 14. Mai um 11:20 Dänemark-Kasachstan
Sonntag, 15. Mai um 15:20 Frankreich-Kasachstan
Dienstag, 17. Mai um 19:20 Schweiz-Kasachstan
Donnerstag, 19. Mai um 19:20 Kanada-Kasachstan
Freitag, 20. Mai um 19:20 Kasachstan-Slowenien
Sonntag, 22. Mai um 15:20 Kasachstan-Deutschland
Montag, 23. Mai um 15:20 Kasachstan-Italien

Die Kasachische Herren-Nationalmannschaft wird vom Cheftrainer Yuri Mikhailis geleitet und hat im Laufe der Jahre nicht geschafft, während des Turniers eine Medaille mit nach Hause zu nehmen. Ihre beste Platzierung erreichten sie 2021 mit einem zehnten Platz.

🇰🇿 Kasachstans Kader für die Eishockey-WM 2022

Tor

20. Sergei Kudryavtsev, Yuzhny Ural Orsk (VHL)
30. Ilya Rumyantsev, Arlan Kokshetau
43. Andrei Shutov, Barys Nur-Sultan (KHL)

Abwehr

4. Yegor Shalapov, Barys Nur-Sultan (KHL)
7. Leonid Metalnikov, Admiral Vladivostok (KHL)
9. Jesse Blacker, Avtomobilist Yekaterinburg (KHL)
28. Valeri Orekhov, Barys Nur-Sultan (KHL)
44. Darren Dietz, HC CSKA Moscow (KHL)
58. Viktor Svedberg, Avangard Omsk (KHL)
65. Samat Daniyar, Barys Nur-Sultan (KHL)
87. Adil Beketayev, Nomad Nur-Sultan

Angriff

10. Nikita Mikhailis, Barys Nur-Sultan (KHL)
14. Curtis Valk, Barys Nur-Sultan (KHL)
15. Yegor Petukhov, Barys Nur-Sultan (KHL)
18. Pavel Akolzin, Metallurg Magnitogorsk (KHL)
22. Kirill Panyukov, AK Bars-Kazan (KHL)
27. Mikhail Rakhmanov, Saryarka Karagandy (VHL)
48. Roman Starchenko, Barys Nur-Sultan (KHL)
64. Arkadiy Shestakov, Barys Nur-Sultan (KHL)
68. Dmitri Gurkov, Barys Nur-Sultan (KHL)
77. Sayan Daniyar, Saryarka Karagandy (VHL)
84. Kirill Savitski, Barys Nur-Sultan (KHL)
89. Anton Sagadeyev, Barys Nur-Sultan (KHL)
95. Dmitri Shevchenko, Avangard Omsk (KHL)
96. Alikhan Asetov, Barys Nur-Sultan (KHL)

🏆 Hat Kasachstan jemals die Hockey-WM gewonnen?

Nein, die Kasachische Nationalmannschaft hat es noch nie geschafft, die Weltmeisterschaft zu gewinnen.

Kasachstans Eishockey-WM-Geschichte

Die kasachische Eishockey-Nationalmannschaft der Herren existiert bereits seit den frühen 1990er-Jahren, als das Land nach der Auflösung der Sowjetunion ein eigener Staat wurde. Das Team trat 1992 dem Internationalen Eishockeyverband bei und nahm im folgenden Jahr an seiner ersten WM teil. Die Mannschaft hat eine lange Reise durch die verschiedenen Spielklassen hinter sich, bei der sie von Jahr zu Jahr zwischen den ersten drei Plätzen wechselte. Die längste Zeit war das Team drei Jahre lang in der höchsten Spielklasse vertreten (2004-2006), und nun hofft es, sich wieder dort zu etablieren.

Hier finden Sie eine Liste der Platzierungen der Mannschaft bei den bisherigen Meisterschaften.

WM 1993: Dritter Platz Division C
WM 1994: Vierter Platz Division C
WM 1995: Zweiter Platz Division C
WM 1996: Erster Platz Division C (Aufstieg in Division B)
WM 1997: Zweiter Platz Division B (Aufstieg in die höchste Spielklasse)
WM 1998: Platz 16 (Abstieg in Division B)
WM 1999: Dritter Platz Division B
WM 2000: Zweiter Platz Division B
WM 2001: Dritter Platz Division 1B
WM 2002: Dritter Platz Division 1A
WM 2003: Erster Platz Division 1A (Aufstieg in die höchste Spielklasse)
WM 2004: 13. Platz
WM 2005: Zwölfter Platz
WM 2006: Platz 5 (Abstieg in die Division 1A)
WM 2007: Dritter Platz Division 1A
WM 2008: Zweiter Platz Division 1A
WM 2009: Erster Platz Division 1A (Aufstieg in die höchste Division)
WM 2010: Platz 16 (Abstieg in Division 1)
WM 2011: Erster Platz Division 1B (Aufstieg in die höchste Spielklasse)
WM 2012: Platz 16 (Abstieg in Division 1A)
WM 2013: Erster Platz Division 1A (Aufstieg in die höchste Division)
WM 2014: Platz 16 (Abstieg in Division 1A)
WM 2015: Erster Platz Division 1A (Aufstieg in die höchste Division)
WM 2016: Platz 16 (Abstieg in Division 1A)
WM 2017: Dritter Platz Division 1A
WM 2018: Dritter Platz Division 1A
WM 2019: Erster Platz Division 1A (Aufstieg in die höchste Division)
WM 2021: Zehnter Platz

Kasachstans ehemalige Weltmeisterschaftstruppen

Hier finden Sie die Mannschaftsaufstellung, die Kasachstan bei früheren Eishockey-Weltmeisterschaften vertreten hat.

Eishockey WM 2021 – Zehnter Platz

Tor: Nikita Boyarkin, Andrei Shutov und Demid Yeremeyer

Abwehr: Yegor Shelapov, Jesse Blacker, Valeri Orekhov, Darren Dietz, Ivan Stepanenko, Viktor Svedberg, Samat Daniyar, Alexei Maklyukov und Kirill Polokhov

Angriff: Nikita Mikhailis, Curtis Valk, Sayan Daniyar, Pavel Akolzin, Kirill Panyukov, Artyom Likhotnikov, Kirill Savitsky, Roman Starchenko, Alexander Shin, Dmitri Gurkov, Evgeni Rymarev, Anton Sagadeyev, Dimitri Shevchenko, Alikhan Asetov, Arkady Shestakov und Yegor Petukhov